Alte Kirche | Die „Mutterkirche“ im Ortsteil Garmisch

Im malerischen historischen Viertel in
Garmisch steht die berühmte Alte Pfarrkirche St. Martin. Lange Zeit war sie die
einzige Pfarrkirche der Region und Anlaufstelle für die Gläubigen aus dem
weiten Umkreis des Loisach- und Isartals. Nach der Gründung der Urpfarrei St.
Martin etwa Anfang des 9. Jahrhunderts wurde die romanische Kirche um 1280
erbaut.     



Prächtige gotische Wandgemälde und
Glasmalereien gibt es in der Alten Kirche zu entdecken. Besonders beeindruckend:
die sieben Meter hohe Darstellung des heiligen Christophorus aus dem Jahr 1330
sowie der barocke Hochaltar.

Kontakt

Alte Kirche Garmisch
Pfarrhausweg 2
82467 Garmisch-Partenkirchen

Suchen

Detailsuche